Peter Jennrich
- Facharzt für Allgemeinmedizin/Naturheilverfahren/Akupunktur
- Direktor des International Board of Clinical Metal Toxicology
- Wissenschaftlicher Berater der Deutschen Ärztegesellschaft für klinische Metalltoxikologie

Beispiele: Multiple Sklerose

A)Ein 25 jähriger Patient mit einer schubförmig verlaufenden Multiplen Sklerose unterzog sich in einer Fachklinik einer Hochdosis-Cortisontherapie, die jedoch keinen Erfolg brachte. Auf der Suche nach weiterer medizinischer Hilfe stellte er sich in einer Arztpraxis vor, die auf die  Bestimmung und Behandlung von Schwermetallbelastungen spezialisiert ist. Der dort durchgeführte Test ergab eine erhöhte Belastung mit Blei, Nickel und Quecksilber, sowie eine genetische Schwäche Schwermetalle zu entgiften (Glutathion-S Transferase M1 Deletion).
Die daraufhin in der Praxis durchgeführte Schwermetallentgiftung mit DMPS und der EDTA-Chelattherapie führte bereits nach einigen Wochen zu einer leichten Beschwerdebesserung. Nach 6 Monaten Therapie waren die Beschwerden fast vollständig zurückgebildet und der Patient konnte eine Wiedereingliederungsmaßnahme in seinen alten Beruf durchführen.

B)Ein 36 jähriger Patient erlitt eine schwere Sehnervenentzündung mit Sehstörungen, die zunächst erfolgreich mit Cortison behandelt werden konnten. Aufgrund der Befunde der Kernspintomographie und der Rückenmarkspunktion wurde die Diagnose einer entzündlichen Erkrankung des zentralen Nervensystems gestellt und der Verdacht auf das Vorliegen einer MS geäußert. Die Untersuchung der Schwermetallbelastung ergab eine Hauptbelastung mit Quecksilber sowie eine Zusatzbelastung mit Arsen, Blei und Nickel. Darüber hinaus fand sich eine 50%ige genetische Einschränkung  der Entgiftungsfähigkeit des Nervensystems von Schwermetallen (APO E4 Mutation). Durch eine intensive ambulante Quecksilberentgiftung mit DMPS und nach einer mehrmonatigen Chelattherapie in einer darauf spezialisierten Arztpraxis konnte die Schwermetallbelastung deutlich gesenkt werden und die Arbeitsfähigkeit wieder hergestellt werden.



SCHWERMETALLE - Ursache für Zivilisationskrankheiten

Broschiert 288 Seiten bei Amazon für EUR 29,00 von Peter Jennrich.

Dr. Thomas Herms:
"Der Autor stellt in eingehender, differenzierter und als Therapeut nicht dogmatischer und aufdringlicher Art und Weise das Thema der Bedeutung der Metallgiftigkeit bei chronischen Krankheiten und die geeigneten Therapien dar. Ein Muss für chronisch Kranke und ihre Behandler! "



ENTGIFTEN - leicht gemacht


[Kindle Edition] bei Amazon für EUR 7,72 von Peter Jennrich.

Kurzbeschreibung:
Wer sich für eine gesunde Lebensweise interessiert, der stößt immer wieder auf das Thema „Entgiftung“. Inzwischen ist unbestritten, dass die zunehmende Umweltbelastung eine Hauptrolle bei der Entstehung von Erkrankungen spielt...





"Das hat mir geholfen!"
Schwermetallentgiftung.

Broschiert 256 Seiten bei weltinnenraum.de für EUR 18,95 von Peter Jennrich.

In diesem Buch klärt der Autor Peter Jennrich auf, was Schulmedizin, Gesundheitssystem und Politik nicht wahrhaben wollen: Die metallischen Gifte werden im Körper über Jahrzehnte gesammelt und lauern heimtückisch im Untergrund. Wenn weitere Belastungen hinzutreten, wird die Toleranzschwelle des Körper überschritten und gibt den Ausschlag zwischen Gesundheit und Krankheit.