Peter Jennrich
- Facharzt für Allgemeinmedizin/Naturheilverfahren/Akupunktur
- Direktor des International Board of Clinical Metal Toxicology
- Wissenschaftlicher Berater der Deutschen Ärztegesellschaft für klinische Metalltoxikologie

Hochdosis Vitamin C tötet Krebszellen

Die "Ärzte Zeitung" berichtete am 14.09.2005 ebenso wie "Spiegel online" am 13.09.2005 und die "FAZ" am 18.09. 05 von den Ergebnissen einer amerikanischen Studie des "National Institues of Health in Bethesda"/USA. Dort wurde an Zellkulturen die krebstötende Wirkung von  Vitamin C nachgewiesen. Während eine Hochdosis von Vitamin C an zehn Krebszelllinien zum Absterben der Krebszellen führte, wurden die 4 gesunden Zellkulturen nicht geschädigt. Die dazu erforderlichen Konzentrationen liegen bei 8-10 Gramm Vitamin C, wie sie nur intravenös, d.h. als Infusion in eine Vene verabreicht werden können. Die verantwortlichen Wissenschaftler kamen zu dem Ergebniss, dass  Blut das ideale Transportmittel ist, mit dem hohen Mengen an Vitamin C zu den Geweben und Krebszellen transprotiert werden können um dann gezielt Krebszellen töten zu können ohne gesunde Zellen zu schädigen. Ferner halten die Wissenschaftler intravenös verabreichtes Vitamin C für die erfolgreiche Behandlung von Infektionskrankheiten für denkbar geeignet.

Diese Studie ist ein gutes Beispiel für fortschrittliche tierversuchsfreie Forschung. Sie belegt zu dem Ergebnisse aus der Erfahrungsheilkunde mit wissenschaftlichen Hintergrund. In der Naturheilkunde gilt intravenös verabreichtes Vitamin C schon lange als "Geheimtipp". Es wird vor allem bei Entzündungen und in der biologischen Krebstherapie eingesetzt, ist aber auch als Antiallergikum hilfreich. 

Die amerikanischen Forscher wollen nun mit der Behandlung von Krebspatienten mit Vitamin C Hochdosis- Infusionen beginnen.

Dabei kann man ihnen nur viel Erfolg wünschen.     

(Qi Chen, M.G. Espey, M.C.Krishna,J.B. Mitchell,C.P. Corpe, G.R.Buettner,E.Shacter,M.Levine:"Pharmacologic ascorbic acid concentrations selectively kill cancer cells: Action as a pro-drug to deliver hydrogen peroxide to tissues" in PRNAS,Proceedings of the National Academy of Sciences Bd. 102,S.13604) 

 

 





SCHWERMETALLE - Ursache für Zivilisationskrankheiten

Broschiert 288 Seiten bei Amazon für EUR 29,00 von Peter Jennrich.

Dr. Thomas Herms:
"Der Autor stellt in eingehender, differenzierter und als Therapeut nicht dogmatischer und aufdringlicher Art und Weise das Thema der Bedeutung der Metallgiftigkeit bei chronischen Krankheiten und die geeigneten Therapien dar. Ein Muss für chronisch Kranke und ihre Behandler! "



ENTGIFTEN - leicht gemacht


[Kindle Edition] bei Amazon für EUR 7,72 von Peter Jennrich.

Kurzbeschreibung:
Wer sich für eine gesunde Lebensweise interessiert, der stößt immer wieder auf das Thema „Entgiftung“. Inzwischen ist unbestritten, dass die zunehmende Umweltbelastung eine Hauptrolle bei der Entstehung von Erkrankungen spielt...





"Das hat mir geholfen!"
Schwermetallentgiftung.

Broschiert 256 Seiten bei weltinnenraum.de für EUR 18,95 von Peter Jennrich.

In diesem Buch klärt der Autor Peter Jennrich auf, was Schulmedizin, Gesundheitssystem und Politik nicht wahrhaben wollen: Die metallischen Gifte werden im Körper über Jahrzehnte gesammelt und lauern heimtückisch im Untergrund. Wenn weitere Belastungen hinzutreten, wird die Toleranzschwelle des Körper überschritten und gibt den Ausschlag zwischen Gesundheit und Krankheit.