Peter Jennrich
- Facharzt für Allgemeinmedizin/Naturheilverfahren/Akupunktur
- Direktor des International Board of Clinical Metal Toxicology
- Wissenschaftlicher Berater der Deutschen Ärztegesellschaft für klinische Metalltoxikologie

Der Darm - Zentrum des vegetativen Nervensystems

Die Bedeutung des Darmes als zentrales Organ in unserem Körper ist seit Jahrtausenden bekannt. Die Oberfläche des Magen-Darm-Traktes, der im Mund beginnt und im Enddarm endet, besteht aus Schleimhaut, die in den einzelnen Abschnitten des Magen-Darm-Traktes unterschiedlich aufgebaut und durchlässig für Nährstoffe und Medikamente ist. Eines ist den unterschiedlichen Schleimhäuten des Magen Darm Traktes jedoch gemeinsam: sie bilden die halbdurchlässige Grenze zwischen der uns umgebenden Außenwelt und der Innenwelt unseres Körpers. Unsere Körperoberfläche – die Haut - ist dagegen recht undurchlässig und schützt dadurch den Körper einerseits vor Austrocknung andererseits vor Aufnahme von schädlichen Stoffen. Flüssigkeit und Nahrungsmittel, die der Mensch mit seinen Sinnesorganen als „unbedenklich“ einstuft, nimmt er über den Mund und die Magen-Darm-Schleimhaut in sich auf.


Dadurch nimmt er in unserer heutigen Zeit leider auch allzu oft schädliche Substanzen mit der Nahrung auf, die im Körper zu vielfältigsten Beschwerden und Krankheiten führen können. Andrerseits kann es im Darm auch durch Fäulnis- und Gärungsvorgänge zu einer teilweisen Fehlverwertung der Nahrung kommen, wodurch aus der Nahrung Giftstoffe entstehen, die dann durch die Magen Darm-Schleimhaut aufgenommen werden können und ebenfalls zu Beschwerden und Krankheiten führen können. Über die Darmschleimhaut besteht ein Zugang in den Blutkreislauf, in das Lymphsystem und in das Nervensystem und damit zur Leber, zur Lunge und zu allen anderen Organen, so dass Nährstoffe aber auch Schadstoffe sich vom Darm aus im ganzen Körper verteilen können.

Wer das bedenkt, dem wird verständlich warum im Darm eine Grundlage für Gesundheit oder Krankheit unseres Körpers liegt.


Untermenü


SCHWERMETALLE - Ursache für Zivilisationskrankheiten

Broschiert 288 Seiten bei Amazon für EUR 29,00 von Peter Jennrich.

Dr. Thomas Herms:
"Der Autor stellt in eingehender, differenzierter und als Therapeut nicht dogmatischer und aufdringlicher Art und Weise das Thema der Bedeutung der Metallgiftigkeit bei chronischen Krankheiten und die geeigneten Therapien dar. Ein Muss für chronisch Kranke und ihre Behandler! "



ENTGIFTEN - leicht gemacht


[Kindle Edition] bei Amazon für EUR 7,72 von Peter Jennrich.

Kurzbeschreibung:
Wer sich für eine gesunde Lebensweise interessiert, der stößt immer wieder auf das Thema „Entgiftung“. Inzwischen ist unbestritten, dass die zunehmende Umweltbelastung eine Hauptrolle bei der Entstehung von Erkrankungen spielt...





"Das hat mir geholfen!"
Schwermetallentgiftung.

Broschiert 256 Seiten bei weltinnenraum.de für EUR 18,95 von Peter Jennrich.

In diesem Buch klärt der Autor Peter Jennrich auf, was Schulmedizin, Gesundheitssystem und Politik nicht wahrhaben wollen: Die metallischen Gifte werden im Körper über Jahrzehnte gesammelt und lauern heimtückisch im Untergrund. Wenn weitere Belastungen hinzutreten, wird die Toleranzschwelle des Körper überschritten und gibt den Ausschlag zwischen Gesundheit und Krankheit.