Peter Jennrich
- Facharzt für Allgemeinmedizin/Naturheilverfahren/Akupunktur
- Direktor des International Board of Clinical Metal Toxicology
- Wissenschaftlicher Berater der Deutschen Ärztegesellschaft für klinische Metalltoxikologie

Sauerstoff- und Ozon-Eigenblutbehandlung

 

Die Krebszelle ist gekennzeichnet durch eine gestörte Sauerstoffversorgung und Sauerstoffverwertung. Im sauerstoffarmen Gewebe entstehen durch einen anaeroben Stoffwechsel Bedingungen in denen sich Tumorzellen entwickeln können und schwerer therapierbar sind. Durch die direkte Zufuhr von Sauerstoff und medizinischem Ozon in das venöse Blut wird eine Erhöhung der Sauerstoffversorgung des Körpers bewirkt und eine wesentliche Umstellung im umgebenden Milieu der Krebszelle bewirkt. Damit wird im Idealfall eine wichtiger Faktor in der Entstehung und Vermehrung von Tumorzellen positiv verändert. Tumorzellen können durch Sauerstoff an der Zellteilung gehindert werden. Zudem werden durch die Sauerstoff-Ozon Behandlung des Blutes  spezifische tumorzerstörende Zellen zu vermehrter Tätigkeit angeregt, sowie die Bildung von lebenswichtigen Enzymen und die Entgiftungsfunktion von Leber und Niere aktiviert. Als Sauerstofftherapien stehen einerseits die Sauerstoffmehrschritt-Therapie mittels Atemmaske nach Prof. Ardenne zur Verfügung, andererseits die wesentlich intensivere große Sauerstoff- und Ozon-Eigenbluttherapie, bei der ca. 350 ml venöses Blut in einen Spezialinfusionsflasche abgenommen wird, und außerhalb des Körpers direkt mit Sauerstoff angereichert wird, bevor es dem Blutkreislauf wieder zugeführt wird.    
Bereits seit Anfang der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts liegen  Erfahrungsberichte vor, die zeigen, dass Patienten, die eine Chemotherapie oder eine Bestrahlung erhalten durchschnittlich  wesentlich weniger oder gar keine Nebenwirkungen erleiden, wenn sie parallel zur Radio- Chemo-Therapie große Sauerstoff-Eigenblut-Behandlungen durchführen. Diese positive Wirkung  der Sauerstofftherapie bezieht sich nicht nur auf das Allgemeinbefin-den, sondern auch auf objektive Parameter wie Haarausfall, Übelkeit und Blutbildveränderungen.

 

 

 



SCHWERMETALLE - Ursache für Zivilisationskrankheiten

Broschiert 288 Seiten bei Amazon für EUR 29,00 von Peter Jennrich.

Dr. Thomas Herms:
"Der Autor stellt in eingehender, differenzierter und als Therapeut nicht dogmatischer und aufdringlicher Art und Weise das Thema der Bedeutung der Metallgiftigkeit bei chronischen Krankheiten und die geeigneten Therapien dar. Ein Muss für chronisch Kranke und ihre Behandler! "



ENTGIFTEN - leicht gemacht


[Kindle Edition] bei Amazon für EUR 7,72 von Peter Jennrich.

Kurzbeschreibung:
Wer sich für eine gesunde Lebensweise interessiert, der stößt immer wieder auf das Thema „Entgiftung“. Inzwischen ist unbestritten, dass die zunehmende Umweltbelastung eine Hauptrolle bei der Entstehung von Erkrankungen spielt...





"Das hat mir geholfen!"
Schwermetallentgiftung.

Broschiert 256 Seiten bei weltinnenraum.de für EUR 18,95 von Peter Jennrich.

In diesem Buch klärt der Autor Peter Jennrich auf, was Schulmedizin, Gesundheitssystem und Politik nicht wahrhaben wollen: Die metallischen Gifte werden im Körper über Jahrzehnte gesammelt und lauern heimtückisch im Untergrund. Wenn weitere Belastungen hinzutreten, wird die Toleranzschwelle des Körper überschritten und gibt den Ausschlag zwischen Gesundheit und Krankheit.