Peter Jennrich
- Facharzt für Allgemeinmedizin/Naturheilverfahren/Akupunktur
- Direktor des International Board of Clinical Metal Toxicology
- Wissenschaftlicher Berater der Deutschen Ärztegesellschaft für klinische Metalltoxikologie

Hyperthermie

 

Die Überwärmung des Körpers als ganzes und nur einzelner erkrankter Gebiete wird als Ganzkörper- oder lokale Hyperthermie bezeichnet. Im Gegensatz  zur Fiebertherapie wird bei der Hyperthermie „passiv“ also von außen Wärme erzeugt. Die Erwärmung auf bis zu 41 Grad Celsius bewirkt eine Vermehrung und Aktivierung von Abwehrzellen, sowie eine Minderdurchblutung des Tumorgewebes was zu dessen Absterben führen soll. Die Blutgefässe der Krebsgeschwulst sind starrer als die des übrigen Körpers und können sich bei großer Wärmezufuhr nicht so schnell aufweiten, wie die gesunden Blutgefäße. Dadurch kann  es bei der Hyperthermie zu einer Unterbrechung der Blutversorgung des Tumors kommen und schließlich zum Abstreben von Tumorzellen. Da die Hyperthermie eine Herausforderung für Herz und Kreislauf sowie für die Nierenleistung ist, bedarf sie besonderer Überwachung und Sorgfalt bei der Durchführung.
   



SCHWERMETALLE - Ursache für Zivilisationskrankheiten

Broschiert 288 Seiten bei Amazon für EUR 29,00 von Peter Jennrich.

Dr. Thomas Herms:
"Der Autor stellt in eingehender, differenzierter und als Therapeut nicht dogmatischer und aufdringlicher Art und Weise das Thema der Bedeutung der Metallgiftigkeit bei chronischen Krankheiten und die geeigneten Therapien dar. Ein Muss für chronisch Kranke und ihre Behandler! "



ENTGIFTEN - leicht gemacht


[Kindle Edition] bei Amazon für EUR 7,72 von Peter Jennrich.

Kurzbeschreibung:
Wer sich für eine gesunde Lebensweise interessiert, der stößt immer wieder auf das Thema „Entgiftung“. Inzwischen ist unbestritten, dass die zunehmende Umweltbelastung eine Hauptrolle bei der Entstehung von Erkrankungen spielt...





"Das hat mir geholfen!"
Schwermetallentgiftung.

Broschiert 256 Seiten bei weltinnenraum.de für EUR 18,95 von Peter Jennrich.

In diesem Buch klärt der Autor Peter Jennrich auf, was Schulmedizin, Gesundheitssystem und Politik nicht wahrhaben wollen: Die metallischen Gifte werden im Körper über Jahrzehnte gesammelt und lauern heimtückisch im Untergrund. Wenn weitere Belastungen hinzutreten, wird die Toleranzschwelle des Körper überschritten und gibt den Ausschlag zwischen Gesundheit und Krankheit.